Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
3% gespart
TIPP!
W6 Nähmaschine N 707D Freiarm Coverlock
W6 Nähmaschine N 707D Freiarm Coverlock
Das Ergebnis der Zwillingsnaht Ihrer Nähmaschine ist für Sie nicht zufriedenstellend? Ihre Saumnähte an T-Shirts und Sweatshirts sollen aussehen, wie bei einem gekauften Shirt? Dann ist die W6 Cover genau das richtige für Sie. Die Cover...
Inhalt 1 Stück
€ 251,23 * € 259,00 *
Artikel-Nr.: W-NM-707D

Verfügbar ab 21. August 2020

Zum Produkt

Erleichtern Sie sich mit einer Coverlock Arbeitsschritte

Der Name Coverlock stammt aus dem Englischen: cover lock. Es bedeutet, einen Deckstich auf die Naht zu legen. Bei dieser speziellen Nähmaschinenart verbindet der Greifer den Unterfaden mit zwei bis drei Nadelfäden der Oberfäden. Es entsteht durch die Wahl der Nadel eine breite oder schmale Covernaht oder eine Kettstich-Naht. Eine Cover kann nicht rückwärts nähen.

Später ziehen Sie die Fäden mit einer Stopfnadel in die Covernaht und vernähen diese. Alle Coverlock-Maschinen verfügen über zwei bis drei Nadeln und einen Untergreifer, sodass Sie verschiedene Nahtarten nutzen können.

Cover, ins Deutsche übersetzt, weist darauf hin, dass diese Maschine kein Messer besitzt und dadurch auch im Stoff nähen kann. Eine Coverlock-Nähmaschine erleichtert das Nähen ungemein. Sie näht die Saumnaht für ein T-Shirt und versäubert diese Naht oder setzt eine einfache Kettnaht. Sie sparen viel Zeit. Und Sie dürfen sich über professionelle Ergebnisse im Nahtbild und Design freuen.

Wann lohnt sich eine Coverlockmaschine?

Wenn Sie begeistert nähen und Ihre Nähprojekte professioneller aussehen lassen möchten, lohnt sich eine Coverlock-Nähmaschine definitiv. Sie erzeugen zügig schöne und saubere Saumnähte, Dekonähte oder eine Kettnaht mit einer Coverlock.

Eine Coverlock-Nähmaschine kann eine übliche Nähmaschine jedoch nicht ersetzen. Sie ist auf das Zusammennähen, Saumnähte und Dekonähte fokussiert. Zum Annähen von Knöpfen, Erstellen von Knopflöchern sowie zum Veredeln mit Ziernähten benötigen Sie eine Nähmaschine. Stickereien setzen ebenso eine spezielle Maschine voraus. Bei W6 bieten wir Kombinationen an: eine Näh- und Stickmaschine oder z. B. den späteren Erwerb einer W6 Stickeinheit EU7.

Setzen Sie professionelle Nähte

Lange Zeit wurde die Coverlock lediglich in der Industrie genutzt. Zunehmend begeistern sich auch private Hobbynäherinnen und -näher für diese Maschine. Erstellen Sie auf verschiedensten Stoffen wie Baumwolle, elastischen Materialien oder hauchdünnen Stoffen problemlos professionelle Saum- und Dekonähte. Je nach Stichprogramm stehen Ihnen bei unseren W6 Coverlock-Maschinen bis zu 4 Näh- und Saumprogramme zur Auswahl. Natürlich können Sie auch mit den optionalen Cover-Sonderfüßen auch trendige Kräuselungen und Spitzen annähen, Bänder einfassen oder Kordeln sowie Einlauffäden vernähen.

Grundsätzlich verfügen unsere Maschinen über ein vierfädiges System, mit dem Sie zwischen zwei- bis dreifädige Nähprojekte umsetzen. Nutzen Sie nur zwei Fäden, sparen Sie auch kräftig am Garn. Sie entscheiden außerdem, ob Sie mit einer Nadel, zwei Nadeln oder drei Nadeln nähen möchten.

Die breite Covernaht mit drei Nadeln

Diese vierfädige Naht wird oft auch als Saumnaht für hochstrapazierfähige Nähte verwendet. Mit dieser Naht nähen Sie allgemein hoch elastische und sehr dehnbare Materialien.

Die breite Covernaht mit zwei Nadeln

Mit der dreifädigen Naht nähen Sie eine Vielzahl an Materialien. Die beanspruchten Saumnähte bei T-Shirts und Poloshirts können Sie auch mit dieser Naht erstellen. Diese Naht ist ca. 6 mm breit. Gegenüber der vierfädigen Naht sparen Sie hier eine Garnrolle.

Die Covernaht schmal wird mit 2 Nadeln genäht

Es entsteht wieder eine dreifädige Naht. Durch das einfache Entfernen einer äußeren Nadel wird das Nahtbild der Covernaht schmaler. Diese schmale Variante der Covernaht dient als haltbare Abschlußnaht, Dekonaht oder Ziernaht. Diese Naht ist ca. 3 mm breit.

Die Kettnaht

Das Ziel ist eine zweifädige Naht. Durch das Entfernen von 2 Nadeln wird nur noch mit einem Nadelfaden und dem Untergreiferfaden genäht. Es entsteht eine sogenannte Kettelnaht oder auch Kettnaht, die auf der oberen Stoffseite als sogenannter Steppstich auftritt.

Eigenschaften der W6 Coverlock-Nähmaschinen

In unserem Sortiment erwartet Sie ein Modell: die Coverlock W6 N 707D Freiarm. Diese Coverlock eignet sich auch für Coverlock-Einsteiger. Die Freiarm Coverlock besitzt zusätzliche praktische Funktionen, mit denen Sie professionell nähen und säumen können.

Unsere W6 Coverlockmaschinen arbeiten mit maximal vier Fäden. Es gibt einen Untergreifer, den Sie mithilfe einer Einfädelhilfe bequem einfädeln können.

Bei der Coverlock W6 N 707D Freiarm optimieren Attribute wie ein stufenlos einstellbarer Differenzialtransport und Nähfußdruck Ihre Näharbeiten. Über einen Regler stellen Sie ganz leicht die Stichlänge ein. Die Einfädelwege sind übersichtlich und farblich gekennzeichnet, sodass Sie die Fäden unkompliziert platzieren. Andere Coverlockstiche und Covernähbreiten lassen sich an der Coverlock unkompliziert einstellen.

Die W6 N 707D Freiarm Coverlock wartet mit weiteren vorteilhaften Eigenschaften auf.

Sie erreichen bequem alle wichtigen Einstellvarianten und kommen jederzeit unkompliziert an die Stichplatte aus Metall heran. Dank LED-HQ-Ausleuchtung und der Greifereinfädelhilfe fädeln Sie noch schneller den Unterfaden ein. Die Programmvielfalt mit 4 verschiedenen Nähten und vielen optional erhältlichen Sonderfüßen macht das Modell vielseitig einsetzbar. Auch bei einer hohen Stichgeschwindigkeit bleibt sie sehr leise und laufruhig.

Zahlreiches Zubehör für Ihre Coverlock-Nähmaschine

Selbstverständlich liefern wir zu Ihrer neuen Coverlockmaschine auch passendes Zubehör, damit Sie sofort mit Ihrem ersten Projekt starten können. Dazu gehören zum Beispiel eine Pinzette, Garnrollennetze, Nadeleinfädler, Garnrollenzentrierer, Garnabziehscheiben bzw. Fadenablaufscheibe, ein Nadelset, ein Fußanlasser, eine Bürste, eine Zubehörschachtel sowie eine Abdeckhaube.

Pflegen Sie Ihre Coverlock regelmäßig, so werden Sie lange Freude an der Maschine haben. Dazu erhalten Sie im Zubehör Schraubendreher, Sechskantschraubendreher, Pinsel und eine Ölflasche.

Coverlockmaschinen für Schulen und Nähinstitutionen

Aufgrund des wachsenden Interesses an Coverlock-Nähmaschinen bieten inzwischen viele Schulen, Nähschulen und Institutionen Nähkurse mit einer Coverlock an. Zeigen Sie Ihren Schülern, dass Sie mit der W6 Coverlock schnell saubere und präzise Nähte setzen. Die professionellen Ergebnisse werden alle begeistern. Wir von W6 liefern alle nötigen Voraussetzungen für Ihre Kurse. Als zuverlässiger Partner stehen wir Ihnen jederzeit zur Seite.

Hervorragender Service für Sie: Das ist W6 Wertarbeit

Unsere W6 Coverlock-Nähmaschinen erhalten Sie ausschließlich in erstklassiger Markenqualität. Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein umfassendes Service-Paket an. Gern beraten wir Sie persönlich zu unserem Coverlock-Modell. Bei uns finden Sie die ideale Coverlockmaschine: Ob Anfänger, ambitionierter Hobbyschneider oder Profi. Und benötigen Sie ein Ersatzteil, können wir Ihnen dieses beschaffen. Wenn Sie sich nach dem Kauf einer Coverlock, Näh- oder Stickmaschine auf unserer Webseite registrieren, bekommen Sie außerdem 10 Jahre Garantie auf Ihre Maschine.

Benötigt Ihre Coverlock-Nähmaschine eine Wartung oder Reparatur, leisten wir Unterstützung. Unsere Meisterwerkstatt macht Ihre Coverlock wieder flott. Sie erhalten echte Wertarbeit. Überzeugen Sie sich selbst.

Zuletzt angesehen